Ferienwohnung Geschichte Wandern Ausflugstipps Falkenstein-Klinik Kontakt Belegungsplan Gästebuch
Startseite Geschichte

Geschichte


Links Impressum

Ostrau

Ostrau ist einer von vier Ortsteilen des Kur- und Erholungsortes Bad Schandau. Der Ort befindet sich auf der sogenannten Ostrauer Scheibe und liegt ca. 130 m über der Elbe.

1900 entwickelte Rudolf Sendig den Plan auf der Ostrauer Scheibe ein exklusives Touristenzentrum mit Sportstätten und Flugplatz zu errichten. Letztlich konnte Sendig nur den Traum von einem Personenaufzug und der Errichtung einer Villensiedlung verwirklichen.

Wanderer können den Ort über mehrere Wanderwege, aber auch über den berühmten freistehenden elektrischen Personenaufzug erreichen. Dieser 50 m hohe Aufzug wurde 1904 von Rudolf Sendig erbaut. Eine Restaurierung erfolgte 1989-1990. Eine Fahrt mit dem Aufzug wird mit einer Aussicht über die Sächsische Schweiz rund um Bad Schandau belohnt.

Zum Ortsbild von Ostrau gehören Bauernhöfe, Pensionen, Ferienheime, eine Kurklinik, Gasthöfe, Villen und Einfamlienhäuser.

Da man nie auslernt, hier noch ein kleiner Hinweis in eigener Sache: Rund um Bad Schandau wird eine spezielle Form des Sächsischen Dialektes gesprochen; das Südostmeißnische, eine der fünf Meißnischen Dialekte.

elektrischer Personenaufzug

Rudolf Sendig Geschichte